Datenschutz 2018-03-01T14:20:13+00:00

Hinweise zum Datenschutz


Die Web­site unter www.unitymedia-bestellen.de ist ein An­ge­bot der next2com GmbH (im Fol­gen­den “next2com“). Wir freu­en uns über Ihren Be­such auf un­se­rer Web­site und Ihr In­te­res­se am Lei­stungs­an­ge­bot von next2com. Die Da­ten­schutz­prax­is von next2com steht im Ein­klang mit dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG), so­wie dem Te­le­me­dien­ge­setz (TMG). Wir wei­sen da­rauf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­tion per E-Mail) Sich­er­heits­lück­en auf­wei­sen kann. Ein lück­en­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht mö­glich.

Zweck der vor­lie­gen­den Da­ten­schutz­hin­wei­se ist es, Ih­nen als Nut­zer der Web­site ei­nen Über­blick da­rüber zu ge­ben:

  • in wel­chen Fäl­len wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten über Sie er­he­ben und ver­ar­bei­ten
  • in wel­chen Fäl­len wir Da­ten an Drit­te zweck­be­zo­gen wei­ter­ge­ben
  • wie wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nut­zen

Bei Fra­gen zum Da­ten­schutz ste­hen wir Ihnen unter info@next2com.de zur Ver­fü­gung.

  • next2com res­pek­tiert die Pri­vats­phä­re der Nut­zer sei­ner In­ter­net­prä­senz und hat sich de­ren Schutz bei al­len Ak­ti­vi­tä­ten im In­ter­net zum ober­sten Ge­bot ge­macht. next2com ver­pflich­tet sich da­her, die vom Nut­zer be­reit­ge­stel­lten In­for­ma­tio­nen je­der­zeit mit größ­ter Sorg­falt und größ­tem Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl zu be­han­deln. Dies be­trifft auch und ins­be­son­de­re die Zu­sam­men­ar­beit mit Part­nern und Drit­ten. next2com über­nimmt je­doch keine Haf­tung für Drit­te, so­weit dies nicht ge­son­dert er­klärt wird.
  • next2com er­hebt, spei­chert und ver­ar­bei­tet per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten aus­schließ­lich nach den gel­ten­den ge­setz­lich­en Be­stim­mung­en und so­weit dies zur Er­fül­lung der ver­trag­lich­en Be­zieh­ung­en zwischen next2com und dem Nut­zer bzw. zur Be­reit­stel­lung der an­ge­for­der­ten An­ge­bo­te not­wen­dig und er­for­der­lich ist.
  • Als per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten gel­ten al­le An­ga­ben, die der Nut­zer auf der In­ter­net­prä­senz von next2com be­reit­stel­lt und die ei­nen Rück­schluss auf die Iden­ti­tät des Nut­zers zu­las­sen.
  • Vom Nut­zer be­reit­ge­stel­lte Da­ten wer­den von next2com zum je­weils bei der Er­he­bung der Da­ten an­ge­ge­be­nen Zweck so­wie zu ei­ge­nen Wer­be­zweck­en des An­bie­ters ge­spei­chert und ver­wen­det.
  • Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter. Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr. Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.
  • Da­rü­ber hi­naus ver­wen­den wir sog. „Cookies“ zur Ver­bes­ser­ung un­se­res Pro­dukt­an­ge­bo­tes. Das sind klei­ne Da­ten­pa­ke­te mit Kon­fi­gu­ra­tions­in­for­ma­tio­nen, wel­che zum Bei­spiel In­for­ma­tio­nen über die ver­wen­de­te Bild­schirm­auf­lö­sung, Da­tum und Uhr­zeit der be­such­ten Sei­ten oder die IP-Adres­se über­mit­teln. Das Spei­chern von Cookies kann je­doch in den Brow­ser­ein­stel­lung­en de­ak­ti­viert wer­den. (Wei­te­re Hin­wei­se da­zu fin­den Sie in den Ein­stel­lung­en des je­wei­li­gen Brow­sers.
  • Social Plugins: In­ner­halb des On­line­an­ge­bots von next2com sind zu­dem Pro­gram­me (Plugins) des so­zia­len Netz­werks Facebook ent­hal­ten. Die­se wer­den aus­schließ­lich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) be­trie­ben. Die Plug­ins sind im Rah­men un­se­res In­ter­net­auf­tritts durch das Facebook Logo oder den Zu­satz „Gefällt mir”, kennt­lich ge­macht. Eine Über­sicht über die Facebook-Plugins fin­den Sie hier: Link. Beim Be­such einer Web­site, die ein der­ar­ti­ges Plug­in be­in­hal­tet, stellt ihr Browser eine di­rek­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Facebook her, wo­durch wie­derum der In­halt des Plug­ins an Ihren Browser über­mit­telt und von die­sem in die dar­ge­stel­lte Web­site ein­ge­bun­den wird. Hier­durch wird die In­for­ma­tion, dass Sie un­se­re Web­site be­sucht ha­ben, so­wie Ihre IP-Adresse, an Facebook wei­ter­ge­lei­tet. So­fern Sie wäh­rend des Be­suchs un­se­rer Web­site über Ihr per­sön­liches Be­nut­zer­kon­to bei Facebook ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die In­halte un­se­rer Sei­ten auf Ihrem Facebook-Profil ver­link­en. Zu­dem kann Facebook den Web­site­be­such dann diesem Konto zu­ord­nen. Durch In­ter­ak­tion mit Plug­ins, z.B. durch das An­klick­en des „Gefällt mir“-But­tons oder hin­ter­las­sen eines Kom­men­tars wer­den diese ent­sprech­en­den In­for­ma­tio­nen di­rekt an Facebook über­mit­telt und dort ge­spei­chert. Wir wei­sen da­rauf hin, dass wir als An­bie­ter der Sei­ten kei­ner­lei Ken­ntnis vom In­halt der über­mit­tel­ten Da­ten, so­wie hin­sicht­lich de­ren Ver­wen­dung durch Facebook er­hal­ten. Wenn Sie eine sol­che Da­ten­über­mit­tlung un­ter­bin­den möch­ten, müs­sen Sie sich vor dem Be­such un­se­res In­ter­net­auf­tritts un­ter Ihrem Facebook-Account aus­log­gen bzw. die Nut­zung von Cookies de­ak­ti­vie­ren. Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung durch Facebook so­wie die dor­ti­ge weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Privatsphäre ent­neh­men Sie bit­te den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Facebook. Diese finden Sie hier: Link 
  • Diese Web­site be­nutzt Google Ana­ly­tics, ei­nen Web­ana­ly­se­dienst der Google Inc. („Google“). Google Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Cookies“, Text­da­tei­en, die auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die ei­ne Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­site durch Sie er­mög­lich­en. Die durch den Cookie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Ihre Be­nut­zung die­ser Web­site wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Im Fal­le der Ak­ti­vie­rung der IP-Ano­ny­mi­sie­rung auf die­ser Web­sei­te wird Ihre IP-Adres­se von Google je­doch in­ner­halb von Mit­glied­sta­aten der Eu­ro­pä­isch­en Un­ion oder in an­de­ren Ver­trags­sta­aten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­pä­ischen Wirt­schafts­raum zu­vor ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Im Auf­trag des Be­trei­bers die­ser Web­site wird Google die­se In­for­ma­tio­nen be­nutz­en, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­site­ak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tung­en ge­gen­über dem Web­site­be­trei­ber zu er­bring­en. Die im Rahmen von Google Ana­ly­tics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Da­ten von Google zu­sam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­cher­ung der Cookies durch eine ent­sprech­en­de Ein­stel­lung Ihrer Browser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch da­rauf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen da­rüber hi­naus die Er­fas­sung der durch das Cookie er­zeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site be­zo­ge­nen Da­ten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Google so­wie die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten durch Google ver­hin­dern, in­dem sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Browser-Plug­in her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren: Link
  • Diese Web­site benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Ein­bin­den von Wer­be­an­zei­gen der Google Inc. („Google“). Google AdSense ver­wen­det sog. „Cookies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Be­nut­zung der Webs­ite er­mög­licht. Google AdSense ver­wen­det auch so ge­nan­nte Web Beacons (un­sicht­bare Gra­fiken). Durch diese Web Beacons kön­nen In­for­ma­tio­nen wie der Be­sucher­ver­kehr auf die­sen Sei­ten aus­ge­wer­tet wer­den. Die durch Cookies und Web Beacons er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über die Be­nut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) und Aus­lie­fer­ung von Wer­be­for­ma­ten wer­den an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Die­se In­for­ma­tio­nen kön­nen von Google an Ver­trags­part­ner von Google wei­ter ge­ge­ben wer­den. Google wird Ihre IP-Adres­se je­doch nicht mit an­de­ren von Ihnen ge­spei­cher­ten Da­ten zu­sam­men­füh­ren. Nutzer haben die Möglichkeit die Remarketing Funktion zu deaktivieren. Nehmen Sie dazu bitte die entsprechenden Einstellungen auf der folgenden Webseite vor: http://www.google.com/settings/ads. Oder rufen Sie die Seite http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp auf, um zu verhindern, dass Cookies gespeichert werden, die den Einsatz interessenbezogener Werbung durch die Werbenetzwerkinitiative ermöglichen. Alternativ kann über die entsprechende Einstellung im Browser – folgen Sie bitte den Hinweisen in der Hilfefunktion Ihres Browsers – die Installation von Cookies unterbunden werden. Dadurch wird unter Umständen der Funktionsumfang des Angebotes eingeschränkt. Wenn Sie unser Angebot nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Google die Daten in der beschriebenen Art und Weise erhebt und verarbeitet.
  • Mit­hil­fe der Google +1-Schalt­fläche kön­nen Sie In­for­ma­tio­nen welt­weit ver­öf­fent­lich­en. Über die Google +1-Schalt­fläche er­hal­ten Sie und an­de­re Nut­zer per­so­na­li­sier­te In­hal­te von Google und un­se­ren Part­nern. Google spei­chert so­wohl die In­for­ma­tion, dass Sie für ei­nen In­halt +1 ge­ge­ben ha­ben, als auch In­for­ma­tio­nen über die Sei­te, die Sie beim Klicken auf +1 an­ge­se­hen ha­ben. Ihre +1 kön­nen als Hin­wei­se zu­sam­men mit Ihrem Profil­na­men und Ihrem Foto in Google-Dien­sten, wie etwa in Such­er­geb­nis­sen oder in Ihrem Google-Profil, oder an an­de­ren Stel­len auf Web­sites und An­zei­gen im In­ter­net ein­ge­blen­det wer­den. Google zeich­net In­for­ma­tio­nen über Ihre +1-Ak­ti­vi­tä­ten auf, um die Google-Dien­ste für Sie und an­de­re zu ver­bes­sern. Um die Google +1-Schalt­fläche ver­wen­den zu kön­nen, be­nö­ti­gen Sie ein welt­weit sicht­ba­res, öf­fent­lich­es Google-Profil, das zu­min­dest den für das Pro­fil ge­wähl­ten Na­men ent­hal­ten muss. Die­ser Name wird in al­len Google-Diens­ten ver­wen­det. In man­chen Fäl­len kann die­ser Name auch einen an­de­ren Namen er­set­zen, den Sie beim Tei­len von In­hal­ten über Ihr Google-Konto ver­wen­det ha­ben. Die Iden­ti­tät Ihres Google-Profils kann Nut­zern an­ge­zeigt wer­den, die Ihre E-Mail-Adres­se ken­nen oder über an­de­re identi­fi­zie­ren­de In­for­ma­tio­nen von Ihnen ver­fügen.
  • Neben den oben er­läu­ter­ten Ver­wen­dungs­zwecken wer­den die von Ihnen be­reit­ge­stel­lten In­for­ma­tio­nen ge­mäß den gel­ten­den Google-Da­ten­schutz­be­stim­mungen gen­utzt. Google ver­öf­fent­licht mö­glich­er­weise zu­sam­men­ge­fas­ste Sta­tis­ti­ken über die +1-Ak­ti­vi­tä­ten der Nut­zer bzw. gibt die­se an Nut­zer und Part­ner wei­ter, wie etwa Pub­lisher, In­se­ren­ten oder ver­bun­de­ne Web­sites.
  • Der Nut­zer stimmt der Wei­ter­ga­be sei­ner Da­ten an Drit­te in­so­weit zu, als dies zur Er­fül­lung der ver­trag­lich­en Be­zieh­ung­en zwisch­en next2com und dem Nut­zer bzw. zur Be­reit­stel­lung und Ver­bes­ser­ung der an­ge­for­der­ten An­ge­bo­te not­wen­dig und er­for­der­lich ist.
  • Eine da­rü­ber hi­naus­ge­hen­de Nut­zung, ins­be­son­de­re eine Wei­ter­ga­be oder ein Wei­ter­ver­kauf der Da­ten durch next2com an Drit­te, ist aus­ge­schlos­sen, es sei denn, sie er­folgt im vor­be­zei­chne­ten Rahmen oder der Nut­zer hat der Wei­ter­gabe sei­ner Da­ten aus­drück­lich zu­ge­stimmt.

Je­der Nut­zer kann der Nut­zung sei­ner Da­ten zu Wer­be­zwecken (Wider­spruch) je­der­zeit ohne An­gabe von Grün­den per E-Mail an die Adres­se info@next2com.de wider­sprechen. Einen ent­sprech­en­den Hin­weis dazu fin­det sich in jeder E-Mail.

Fer­ner kann auch der Spei­che­rung und Ver­wen­dung der er­ho­be­nen und ge­spei­cher­ten Da­ten je­der­zeit ohne An­gabe von Grün­den wider­sprochen wer­den. In die­sem Fall sowie bei Fra­gen, An­re­gung­en oder Wün­schen, wen­den Sie sich bit­te an info@next2com.de. Dies kann al­ler­dings da­zu füh­ren, dass next2com zur Er­fül­lung sei­ner ver­trags­ge­mäßen Auf­ga­ben nicht mehr in der Lage ist. Eine Haf­tung von next2com oder die Gel­tend­mach­ung von Scha­dens­er­satz­an­sprüch­en ist in die­sem Fall aus­ge­schlos­sen.

Hin­wei­se zum Dat­en­schutz der Unity­media NRW GmbH (in NRW), der Unity­media Hessen GmbH & Co. KG (in Hessen) bzw. der Unity­media BW GmbH (in Baden-Württemberg).

Die next2com GmbH ver­kauft als ein­ge­tra­ge­ner Ver­triebs­part­ner aus­schließ­lich Pro­duk­te im Na­men und auf Rech­nung der Unity­media (Unity­media NRW GmbH, der Unity­media Hessen GmbH & Co KG und der Unity­media BW GmbH).

Wenn Sie mit Unity­media ver­trag­liche Be­zie­hun­gen ein­ge­hen oder be­reits ein­ge­gang­en sind, er­hebt, ver­ar­bei­tet und nutzt Unity­media Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wie in den nach­steh­end auf­ge­führ­ten Do­ku­men­ten be­schrie­ben:

Datenschutz-Dokument (Unitymedia) öffnen

Datenschutz-Dokument (Horizon Go) öffnen

Stand 25.02.2017